Tägliche „small magic moments“ fürs persönliche Glück

Tägliche „small magic moments“ fürs persönliche Glück

Auch das Glücklichsein kann man trainieren mit small magic moments.
Aber man muss die Trainingseinheiten regelmäßig durchführen. Und Tag für Tag die Seele mit schönen Erlebnissen beflügeln.

Mittlerweile wird alles für Fitness, Schönheit und Figur getan, und trotzdem bleibt man damit nur an der Oberfläche des menschlichen Seins.

Es heißt nicht umsonst, dass „wahre Schönheit von innen kommt“!

Warum gönnen wir also unserer Seele, unserem mentalem Ich, nicht eine Fitnesskur, die uns schon im ersten Schritt um ein ganz wesentliches Detail schöner machen wird: ein Lächeln.
Dabei ist es wie beim körperlichen Training notwendig, dass „Soul Workouts“ regelmäßig und beharrlich durchgeführt werden. So, als ob es Training wäre, nur eben für unseren Geist und unser Gemüt.

Wichtig dabei: Soul Workouts sind keine Arbeit oder mühsame Belastung, sondern wir belohnen uns mit schönen Momenten, Augenblicken der Zufriedenheit, die lange anhalten und nachhaltig wirken.

Anbei ein paar „Seelenübungen“ als Inspiration für Euch, dabei ist der Kreativität von jedem keine Grenze gesetzt. Schließlich ist der Weg zum Glück individuell!

  • Einfachheit genießen
    Es muss nicht immer Luxus, Chichi oder der neuste Konsumtrend sein. Genießt einfach die Einfachheit eines Spaziergangs durch die nähere Umgebung, eine Nacht im Zelt oder am Balkon, einen erfrischenden Sprung in einem See oder die wahre Qualität eines selbst gebackenen Stücks Brot oder Kuchen.
    Das Erleben des Einfachen bringt uns unserer Kindheit wieder ein Stück näher. Damals, als man noch über simple Dinge staunen konnte und Dinge wahrnahm, die man später mit eitlen Unnötigkeiten überdeckt.
  • Glücklich essen
    Das Glück der Seele kommt aus dem Bauch. Nimm dir Zeit zum Essen und erfreu Dich ganz bewusst an frischem Essen. Kein nebenbei reinstopfen oder Runterschlingen zwischen Terminen. Denk nach, was Du gerne wo und mit wem essen willst, und speise in Ruhe oder bei einem guten Gespräch. Natürlich wäre es ideal, wenn man das Essen selbst zubereitet aber wenn das nicht möglich ist, reicht es schon, wenn man sich bewusst Zeit nimmt, gutes und frisches Essen wirklich zu genießen. Mach aus einer Mahlzeit Dein tägliches „Soul Workout“, das dir auch innerlich für den ganzen Tag Energie liefern wird.
  • Echte Menschen treffen
    Nimm Dir Zeit, echte Menschen zu treffen und mit ihnen zu kommunizieren, als allzu viel in sozialen Netzwerken mit virtuellen Freunden Kontakt zu haben. Authentische Gedanken, wahre Gefühle vermittelt nur das reale Leben und ein echtes Gespräch, bei dem man dem Gesprächspartner in die Augen schauen kann und auch gemeinsam Lacht.
  • Sich lieben lernen
    Das Ritual des morgendlichen Blicks in den Spiegel kann zum ersten Schritt zu mehr Zufriedenheit werden.
    Schau nicht auf Fältchen, Fettpölsterchen, mögliche Fehler, sondern sehe Dich als Schönheit, die Du bist und sei Zufrieden mit Dir!
    Die Eigenwahrnehmung täuscht: Deine Umwelt sieht Dich schöner, als Du glaubst und liebt mehr an Dir als Dein Äußeres – z. B. Deine starke Persönlichkeit, Deinen Enthusiasmus, Deine Fröhlichkeit, Ehrlichkeit, Deine Emphatie u.v.m.
    Beginn Dich und Deinen Körper zu lieben und in den Spiegel zu strahlen. Dein strahlendes Lächeln und Deine Zufriedenheit macht Dich schöner als jedes Make-up es je können wird.
  • Bewusst lächeln
    Lächeln macht glücklich, weil selbst ein unechtes lächeln unserem Gehirn die Nachricht sendet, dass wir glücklich sind.
    Schenke mal ganz bewusst Deinen Mitmenschen ein lächeln und Du wirst sehen, dass auch Du eines zurück erhälst.
    Starte mit einem Lächeln in den Tag, wenn du morgens das Haus verlässt es beeinflusst Deinen Tag positiv.
    Durch eine positive Körperhaltung (ein lächeln) kann eine unangenehme Aufgabe angenehmer werden. Gleiches trifft auf die Erinnerung zu. Wer lächelt, erinnert sich auch an Positives. Du selbst profitierst am meisten davon, wenn Du lächelst!
  • Tief durchatmen
    Wir können mit Hightech umgehen, haben fast selbstfahrende Autos und fliegen für einen Urlaub um den halben Erdball.
    Aber der Lufthauch, der uns Leben und Stimme verleiht, wird uns erst bewusst, wenn wir vor lauter Speed und Hetzjagd keine Luft mehr bekommen.
    Atme jeden Tag ein paar Mal kräftig und ganz bewusst tief durch und spüre die Energie des Lebens.
    Mit dem Ausatmen kannst Du alles belastende loslassen und neue Kraft und Energie einatmen. Lass Deine Seele mit der Atemluft schweben.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude bei Deinen täglichen „small magic moments“ für Deine Seele und beim Glücklichsein!

Eure Eva

By |2020-02-27T11:57:54+02:00Februar 27th, 2020|Allgemein|0 Comments
Call Now Button